Lorber, Martin

Beitragsbild_lorber

Public Relations

Martin Lorber ist PR Director bei Electronic Arts und im deutschsprachigen Raum  für die strategische Unternehmenskommunikation, die politische Kommunikation und den Bereich Corporate Social Responsibility verantwortlich. Darüber hinaus ist er Jugendschutzbeauftragter des Unternehmens.

Seit Oktober 2010 betreibt er einen Blog für digitale Spielkultur und Mitgründer der International Computer Game Conference Cologne „Clash of Realities“.

Martin Lorber hat seit 2007 einen Lehrauftrag für Public Relations an der Universität Siegen. 2009 wurde er in den Ausschuss für Telekommunikation und neue Dienste des DIHK berufen, 2012 als Experte in die Fachkommission des I-KiZ – Zentrum für Kinderschutz im Internet sowie in den Beirat der Dialog Internet-Initiative Dein Spiel. Dein Leben. Außerdem ist er Mitglied im Kuratorium der Kunsthochschule für Medien Köln und im Advisory Board des Cologne Game Lab der Fachhochschule Köln.

Martin Lorber erhielt im Jahr 2000 den Deutschen Multimedia Award und wurde 2007 mit dem Econ Award für Unternehmenskommunikation sowie 2009 mit dem Deutschen PR-Preis ausgezeichnet. Das EA Magazin, das er 2004 gründete und bis 2008 als Chefredakteur betreute, wurde 2008 mit dem reddot design award ausgezeichnet sowie 2005 und 2006 mit dem Best of Corporate Publishing Award.

Der gelernte Journalist und PR-Fachmann war nach seinem journalistischen Volontariat im ARD-Hörfunk zunächst einige Jahre Redakteur und Moderator beim Süddeutschen Rundfunk in Stuttgart, bevor er 1997 die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Kölner Philharmonie übernahm. Nächste Station war die Düsseldorfer Garant Schuh + Mode AG, Europas größte Einzelhandelsgruppe im Schuhfachhandel. Bei dem börsennotierten Unternehmen verantwortete er von 2000 bis 2004 die Bereiche Public Relations und Investor Relations.

FacebookTwitterLinkedInGoogle+XINGStumbleUponWhatsApp